Vorfilter für Eheim Filter 2260 selber bauen

Wir sind seit Jahren im Besitz zweier Wasserschildkröten. Meine Frau hat sie zum Geburtstag bekommen, damals waren die Beiden noch so groß wie ein 5 DM Stück, heute sind sie so Groß wie ein Teller. Naja, wer sich für ein Tier entschieden hat, muss sich auch drum kümmern! Dann halt 60 Jahre lang, oder länger 😉

Natürlich machen die lieben Tierchen auch ein wenig Dreck. Gerade weil die Beiden große Freunde von pflanzlicher Nahrung sind. Da schwirrt schon mal das ein oder andere Blättchen im Becken herum und wir von der Eheim 2260 aufgesaugt. Damit sich „gute“ Bakterien im Filter bilden können, sollte er eine hohe Standzeit haben und eher selten gereinigt werden. Denn jede Reinigung tötet die Bakterien. Also habe ich mir überlegt, einen Vorfilter zu installieren.
Dieser Vorfilter sollte einfach zu bauen sein und nicht zu teuer. Außerdem muss man ihn mit wenigen Handgriffen entfernen können, um ihn anschließend zu reinigen.
Wenn ich also immer nur den Vorfilter reinige, können die Bakterien in meinem Eheim Filter ihrer Arbeit nachkommen.

Bevor es richtig los geht, möchte ich nochmal auf den Sicherheitshinweis verlinken, denn wer hier etwas nachbaut, der macht das auf eigene Gefahr!

Frisch ans Werk. Welche Materialien benötige ich für den Vorfilter?

Der Gesamtpreis liegt bei 96€. Ich habe bei jedem Artikel Versandkosten mit dazugerechnet. Durch geschicktes einkaufen, kann man da allerdings noch einiges sparen.

 Wie montiert man die Tankdurchführungen in den Deckel?

Bei meinem Vorfilter gehe ich mit der Zu und Ableitung durch den Deckel. Aus diesem Grund muss ich zwei Löcher in den Deckel machen, die so groß sind, dass meine Tankdurchführungen hindurch passen. In meinem Fall muss ich zwei Löcher mit xxxx mm Durchmesser machen.
Das kann ich auf verschiedene Arten machen. Mit einem passenden Kegelbohrer (was ist wahrscheinlich die sauberste Lösung ist) oder einem Dosenbohrer.
Oder die Löcher aufzeichnen und mit einem kleinen Bohrer mehrere Löcher drumherum bohren. Anschließend mit einer Rund- oder Halbrundfeile die Löcher passend Feilen (das ist wahrscheinlich die billigste Lösung).
Um das Loch richtig rund zu bekommen, habe ich Schmirgelpapier aufgerollt (Bild 3) und immer im Kreis gedreht. Das Ergebnis war superrund.

ACHTUNG, da der Deckel nach innen gewölbt ist, müssen die Löcher möglichst weit auseinander liegen, sonst berühren sich die Verschraubungen. Sollten sich die Verschraubungen trotzdem berühren (wie in meinem Fall), kann man die Mittlere mit einer Säge soweit kürzen, dass sie passend sind (Bild 2)

Bei der Verschraubung ist zu beachten, dass die Gummidichtung innerhalb des Deckels und die Kunststoffdichtung außerhalb liegt (Bild 3)

Wie sieht das Innenleben des Vorfilters aus?

In die beiden Salatseihen ebenfalls mittig ein Loch bohren. Dieses aber nur so groß wie euer PVC Rohr, in meinem Fall sind das 32mm. In die Filtermatten mache ich auch mittig ein Loch, allerdings nicht so groß, damit das Rohr (der Schlauch) strammer sitzt.

Jetzt muss die Größe der Salatseihen noch etwas an das Fass angepasst werden. Das ging sehr gut mit einer Blechschere. Ich habe einfach den Rand abgeschnitten. Wenn man die Abtropfschüssel etwas knickt, passt sie in das Fass. Wie man auf Bild 2 gut erkennen kann. Hier fehlt allerdings noch das Loch in der Mitte.

IMG_20150425_133757 IMG_20150425_134318

Nachdem ich das Loch gebohrt hatte, wurde die grobe Filtermatte ausgeschnitten, ebenfalls mit einem Loch versehen und auf die untere Salatseihe gelegt.

IMG_20150425_140716
Nun musste nur noch die zweite Salatseihe umgekehrt eingesetzt werden.

IMG_20150425_140758

In diesem Video zeige ich wie die einzelnen Komponenten des Vorfilters zusammengebaut werden. Ich habe Schlauchleitung verwendet. Es spricht natürlich nichts dagegen Rohr zu verwenden. Die Rohrlängen müssen selbstverständlich an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

 

VorfilterFertig sieht meine Filterecke dann so aus. Die Schlauchleitungen müssen noch etwas passend gemacht werden und das ganze soll noch in einem Schrank versteckt werden. Grobe Verunreinigungen werden nun in meinem Vorfilter gefiltert und der Eheim Hauptfilter soll nun eine höhere Standzeit haben und als Biofilter genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.