Die Rückenlehnen und die Bankverblendungen

bankverblendung

Hier möchte ich mit einigen Bildern zeigen, wie ich die Rückenlehnen und die Verblendungen zwischen den Bänken, bzw zwischen Bank und Fußboden gebaut habe.

Wie wurden die Bankverblendungen gebaut?

Die Verblendung und die Rückenlehnen sind mit wenigen Schrauben in den Bankpfosten bzw. den Saunaelementen verschraubt. Die unteren beiden Verblendungen habe ich mit Schrankmagneten abnehmbar gemacht. So kann man auch unter den Bänken leicht reinigen.

Kommen wir zuerst zu den Verblendungen. Eine Banklatte habe ich direkt an die Saunabank geschraubt, sie sitzt außen an der Saunabank, damit man die Konstruktionshölzer (60×40) nicht mehr sieht.

Danach habe ich das Maß zwischen der oberen Bank (Unterkante) und der unteren Bank (Oberkante) gemessen (32,2cm)

(32,2cm – 27cm (drei Banklatten) ) : 4 = 1,3cm (Stärke der Zwischenklötze)

bankverblendung

Um die drei Banklatten miteinander zu verbinden und an die Bankpfosten zu montieren, habe ich aus einem Stück Saunabankholz einen Winkel konstruiert. Der Winkel ist genauso lang wie das Maß zwischen den beiden Bänken und wird mit 6cm Abstand (Pfostenstärke) an die Banklatten angeschraubt (4,5 x 50) Achtung! Ich habe die alle Löcher, die irgendwie mit der Saunabank zu tun haben vorgebohrt !

Die Verblendung kann dann, mit den Winkel, ganz einfach an die Pfosten angeschraubt werden.
Bei den Verblendungen zwischen der unteren Bank und dem Fußboden habe ich sogenannte Schrankmagneten verwendet. So kann ich sie leicht abnehmen, um unterhalb der Bänke zu reinigen. Die Magnete sind zwar zum Teil aus Kunststoff und werden wohl nicht ewig halten, können aber auch sehr einfach gewechselt werden.

IMG_20140922_165805
Auf diesem Bild kann man noch mal gut erkennen, wie ich die Schrankmagnete angeordnet habe, um ein leichtes abnehmen zu ermöglichen. Das Gleiche habe ich an der linken Verblendung auch gemacht.

Wie wurden die Rückenlehnen gebaut?

Die Rückenlehnen sind natürlich ähnlich aufgebaut wie die Verblendungen. Ich musste mit meinen Banklatten leider etwas haushalten, weil ich kaum Reserven mitbestellt habe. Deshalb lieber mal 2 Latten mehr bestellen 😉
Um die Rückenlehnen etwas netter zu gestalten (und Banklatte zu sparen) habe ich eine Latte mittig durchgesägt um sie zwischen zwei Banklatten zu montieren. Natürlich habe ich wieder mit den kleinen Zwischenklötzchen gearbeitet.

Ein Rest Banklatte ca 4cm kürzer als die gesamte Rückenlehnenhöhe abschneiden. Bei einer Rückenlehnenlänge von 210cm habe ich drei Stücke genommen.

Die Stücke im gleichen Abstand positionieren, vorbohren und mit den Edelstahlschrauben 4,5 x 50 verschrauben, fertig!
Anschließend zwischen den Banklatten und durch das kleine Holzstück, die Rückenlehne an die Saunaelemente verschrauben.

IMG_20140910_214818

STOPP!! Eine kleine Sache habe ich noch. Wenn du der Meinung bist, dass diese Bauanleitung dir irgendwie weitergeholfen hat, dann kannst du mir helfen indem du auf einen der „Social Network Buttons“ klickst und deinen Freunden mitteilst, dass dir die Anleitung gefallen hat. Alle Bauanleitungen sind kostenlos und werden es auch bleiben. Für dich nur ein Klick, für mich eine große Hilfe. DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.