Getränkekistenhalter Bauanleitung – einfach und sehr preiswert

Weg mit der Unordnung, her mit ’nem Getränkekistenhalter

fertig_2

Wer kennt das Problem nicht. In der „Getränke-Ecke“ stehen die verschiedenen Kisten übereinander und man will natürlich immer eine Flasche aus der Untersten. Volle und leere Einwegplastikflaschen stehen oder liegen in irgendeiner Tüte herum. Ich denke, dass es in so manchem Haushalt genau so aussieht, wie bei uns.

Nachdem ich mich bei einigen einschlägigen Onlineshops nach Getränkekistenhaltern umgeschaut habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich die Kistenregale aus Rohr ziemlich hässlich aber preiswert finde. Die Edelstahlhalter sind sehr schön, aber viel zu teuer.

Deshalb: Getränkekistenhalter selber bauen

Die Vorgaben

  • Material: Holz
  • Der Getränkekistenhalter muss so groß sein, dass die Wand durch die Kiste nicht beschädigt wird
  • 5€ pro Halter sind das Maximum

 

Jeder hat ja seine Auswahl an Getränken und Getränkekisten. Als erstes misst man mit einem Zollstock oder einer Schieblehre den dicksten Griff seiner Getränkekisten. In meinem Fall war das eine Cola-Kiste mit ca. 18mm. Dadurch wird die Materialstärke festgelegt. Man könnte natürlich auch verschiedene Stärken nehmen, ich habe aber der Einfachheit halber nur die eine genommen.

Um der Kiste einen guten halt zu geben, habe ich mich dazu entschieden, die Breite der Halter auf 20cm festzulegen.
Die Griffe meiner Getränkekisten ließen dieses Maß bequem zu.

Eigentlich benötigt man für meinen Getränkekistenhalter nur 3 Holzteile und 6 Schrauben. Als Holz habe ich Multiplex Birke, 20mm stark, verwendet. Ich denke man kann aber auch jedes andere Holz nehmen. Der Halter hat folgende Maße

bemasst

Die Grundplatte ist 35 cm * 20 cm groß. Der eigentliche Halter setzt sich aus 2 Teilen zusammen. Einmal 5 cm * 20 cm und einmal 10 cm * 20 cm.
Durch seine Einfachheit erklärt sich der Zusammenbau des Getränkekistenhalter schon fast von alleine, ich habe aber nochmal die einzelnen Schritte bebildert.

Da ich eine Oberfräse besitze, habe ich an die Kanten eine Fase gefräst. Nötig ist das natürlich nicht, aber mit einem Schleifklotz und etwas Schmirgelpapier würde ich die Kanten auf jeden Fall entgraten.

IMG_20150124_112834_1Nun das 5cm und 10cm Stück mit 2 Schrauben bündig aneinander schrauben. Rein theoretisch würde dieser Halter schon ausreichen. Wenn ich den Halter so verwende besteht aber die Gefahr, dass ich die Wand dahinter, mit meiner Getränkekiste, beschädige. Aus diesem Grund habe ich noch eine Grundplatte genommen.

Diesen Halter nun 23cm von der Unterkante der Grundplatte, ebenfalls mit 2 Schrauben, anschrauben. Theoretisch muss man die einzelnen Holzteile nicht vorher zusammenschrauben, es würde auch die Halteschraube aus dem nächsten Bild reichen. Man müsste dann die Holzteile nur entsprechend vorbohren.

IMG_20150124_114314_1Wie man hier sehen kann, habe ich 45mm vom Rand zwei 6er Löcher gebohrt, um den gesamten Halter mit 2 ……….. Schrauben an der Wand zu befestigen.

Für meine Getränkeecke habe ich 3 Kistenhalter für normal Getränkekisten gebaut und 3 Halter für selbstgebaute Holzkisten, in denen ich lose Getränkeflaschen stellen und Papiermüll lagern kann.

 

getränkekistenhalter

5 Kommentare

  1. Mathias   •  

    Funktioniert so leider nicht für Kisten mit geschlossenen Seitenwänden (z.B. Beck´s). Trotzdem eine sehr gute Idee. Habe jetzt Schwerlasthaken aus dem Baumarkt auf die Platten montiert und hänge die Kisten dort ein. Die Platte verhindert so noch immer eine Beschädigung der Wand.

    • Schlacks   •     Author

      .Du hast recht, bei meinen Krombacher Kisten ist der Griff halbrund, da muss ich mir auch mal noch etwas einfallen lassen

  2. Johannes   •  

    Sehr schöne Lösung, zumal Holz einfach ein toller Werkstoff ist.
    Ich fand den Preis von über 30 € für die Metalllösung auch zu viel, die ansässige Schlosserei müsste für eine Anfertigung mehr als das verlangen, also so die optimale Lösung für mich!
    Danke =)

    • Schlacks   •     Author

      Sehr gerne! Dadurch, dass es wirklich eine einfache Lösung ist, kann sie jeder ohne großes Geschick und Werkzeug basteln!

  3. Daniel   •  

    Hey,
    die Kistenhalter sind ja eine super Idee!
    Bei mir hält sich das Problem zwar in Grenzen,
    doch ich weiß schon jemanden, der sich sehr freuen wird 🙂

    Danke und viele Grüße
    Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.