Bauanleitung einer Elefanten – Kindersitzbank

Es ist mal wieder soweit. Vor lauter Langeweile schreibe ich eine neue Bauanleitung 😉 . Dieses Mal geht es um eine Kindersitzbank im Elefanten-Look mit Staufach. Da nicht jeder Hobbyhandwerker das passende Werkzeug hat, kann diese Bank mit einfachen Mitteln hergestellt werden.

Für diese Kindersitzbank benötigt man folgende Werkzeuge:

Die Bretter habe ich direkt beim Holzhändler schneiden lassen, da nicht jeder eine passende Tischkreissäge hat. Ich nämlich auch nicht.

Die Bank besteht aus drei Komponenten

  1. Die Elefanten-Seitenteile
  2. Die eigentliche Sitzbank mit Staufach
  3. Die Rückenlehne

Wir beginnen mit:

Den Elefanten – Seitenteilen

Das Material

  • 2 Multiplexplatten 18mm 65 x 90 cm
  • Farbe deiner Wahl, ich habe elefantengrau genommen 375ml, sowie zwei kleine Lackdosen (weiß und schwarz).

In anderen Bauanleitung muss man die Bilder oder Figuren ohne Schablone aufmalen. Das kann manchmal etwas schwierig sein, deshalb habe ich dafür etwas besseres überlegt. Hier kannst du eine PDF Datei herunterladen, die eine Elefanten-Schablone beinhaltet. Sie besteht aus 15 Blättern, alle Blätter haben einen schmalen Rand und einen Breiten. Der Schmale muss abgeschnitten und auf den Breiten geklebt werden. Anschließend den Elefanten komplett ausschneiden. Wenn ihr das gemacht habt, ergibt sich folgendes Bild:
Elefant-Starschnitt
Dieses Bild einfach auf die Multiplexplatte legen, die Umrandungen malen und mit der Stichsäge aussägen. Sehr Wichtig!!!: Den Pendelhub an der Stichsäge ausschalten, sonst reißt das Holz. Ich habe es beim ersten Elefanten nicht gemacht und musste unheimlich viel flicken. Anschließend die Kanten mit einer Feile und Schmirgelpapier bearbeiten. Wichtig: Macht es sofort ordentlich, wenn ihr erst mal Farbe aufgetragen habt, sieht man genau wie unordentlich gearbeitet wurde.
Wenn alles ordentlich ist, kann der Elefant angemalt werden. Ich habe Farbe verwendet die gleich eine Grundierung enthält. Sie ließ sich sehr gut verarbeiten und ein Anstrich reichte aus.
Wenn die Farbe getrocknet ist können die Konturen aufgemalt werden. Um Euch die Sache zu vereinfachen habe ich mir auch da etwas passendes überlegt.
Mit einem scharfen Cuttermesser einfach die Konturen der Schablone einschneiden. Nicht komplett, sonst schneidet ihr ja ganze Stücke heraus, also immer nur einige Zentimeter. Anschließend den Schlitz etwas auseinander ziehen und mit einem Textmaker oder Bleistift anmalen. Für die andere Elefantenseite einfach die Schablone umdrehen.

 

Wenn das bei allen Konturen gemacht wurde ergibt sich folgendes Bild:

skizze2

Konturen, die nicht vollständig sind, können jetzt noch nachgezogen werden. Als Nächstes habe ich die Augen, Mund und „Fußnägel“ weiß angemalt und trocknen lassen. Nun die Konturen mit einem schmalen Pinsel und schwarzer Farbe nachzeichnen. Ich habe dafür so einen spitz zulaufenden Schulmalpinsel genommen, das funktionierte ganz gut, wobei ich sagen muss, dass ich nicht unbedingt ein ruhiges Händchen habe. Wenn alle Konturen und Ränder nachgezeichnet sind kommen wir zum nächsten Teil.

Die Kindersitzbank mit Staufach:

Das Material:

  • Multiplex  18mm: 82,2 x 35 cm (Deckel ca. 2mm schmaler als das feste Stück, sonst geht er nicht auf)
    82,4 x 12 cm (festes Teil)
  • Multiplex  12mm: 80 x 43 cm (Boden)
    2 mal        80 x 35 cm (hinten und vorne)
    2 mal        36,2 x 43 cm (links und rechts)
  • 2 Scharniere
  • Gewünschte Farbe 375ml
  • Schrauben 3,5 x 35mm
    3,5 x 25mm

kindersitzbank

 

In der hier dargestellten Skizze kann man erkennen, wie die einzelnen Bretter angeordnet sein müssen und wie sie verschraubt werden. Ich habe es extra so gewählt, damit hinterher möglichst wenig Schrauben sichtbar sind.
Bevor man die Bretter zusammen schraubt, solltet ihr vorne eine Aussparung in die Frontplatte schneiden, damit keine Fingerchen versehentlich zwischen Deckel und Frontplatte kommen können. Ich habe das erst später gemacht, weil ich daran nicht gedacht habe. Deshalb fehlt die Aussparung auf den folgenden Bildern.

Die Front- und Rückplatte wird jeweils von unten und von der Seite verschraubt, so sind hinterher keine Schrauben sichtbar. Ich habe alle Stoßkanten zusätzlich mit Leim verklebt. WICHTIG! Alle Löcher mit einem 1mm Bohrer vorbohren, sonst splittert das Holz. Die feste Deckelplatte hat nach hinten einen Überstand von 3 cm. Sie wird von oben verschraubt, ist aber kein Thema, weil die Schrauben später von der Rückenlehne verdeckt werden. Die beiden Scharniere an dem feststehenden Teil und an dem eigentlichen Deckel anschrauben. Bitte denkt daran, dass der Deckel etwas schmaler sein muss, sonst berührt er vielleicht hinterher die Elefantenseitenteile.

Die Kindersitzbank wird nun schwebend montiert. Das heißt: Ich habe ein ca 2 Zentimeter dickes Stück Holz unter die Sitzbank gelegt und dann die Elefanten-Seiten verschraubt. So steht die Sitzbank hinterher nur auf den beiden Seitenteilen.

montage seitenteile
Der Anfang des Deckels liegt genau am Rüssel. Zum Verschrauben habe ich 4 Schrauben 3,5 * 25 mm verwendet. Ich denke mal, dass das ausreicht. Wer will kann aber gerne noch ein paar mehr verschrauben. Bevor alles endgültig verschraubt wird sollte man die Kindersitzbank natürlich noch in der Farbe seiner Wahl anstreichen. Ich habe mich für ein grün entschieden. So, Teil 2 ist soweit fertig jetzt fehlt nur noch

Die Rückenlehne:

Hierfür benötigt man folgende Materialien:

Multiplex 12mm: 4 mal  80 x 5 cm
2 mal  31 x 4 cm
Schrauben 3,5 x 25mm

Rückenlehne mit Bemassung

Ich denke, dass man auch hier auf der Skizze wieder gut erkenne kann wie die Rückenlehnen aufgebaut ist. Die beiden 31cm langen Hölzer sind die Seitenteile. Verschraubt man die Rückenbretter wie auf dem Bild sind die Schrauben wieder nicht sichtbar. Hinter sind nicht die 4 Schrauben zu erkennen, mit denen ich die Rückenlehne an die Elefantenseiten verschraube.

WICHTGI! Wieder alle Löcher vorbohren, auch die in den Rückenleisten, sonst splittert das Holz. Zwischen den Leisten habe ich einen Abstand von 2 cm gewählt, der Abstand nach oben und unten ist 2,5 cm. Wer will kann die beiden Seiten etwas abschrägen, damit man die Rückenlehne etwas schräg montieren kann.Nach dem Anstrich kann die Lehne nun mit den Elefantenseiten verschraubt werden (25er Schrauben).

 

 

So, die Kindersitzbank ist fertig, ich hoffe sie gefällt euch, meiner Tochter gefällt sie auf jeden Fall. Zur Sicherheit werde ich noch eine Gasdruckfeder in den Deckel einbauen, Kinder haben halt die Angewohnheit einen Deckel immer fallen zu lassen. Da erschrecke ich mich einfach zu häufig 😉
Mir persönlich war es wichtig, dass man die Bank mit einfachen handwerklichen Mitteln bauen kann und kein teures Spezialwerkzeug dafür benötigt.

Viel Spaß beim Nachbauen.

Über Kommentare, Ideen und Kritik würde ich mich sehr freuen.

Gruß Torsten

STOPP!!  Eine kleine Sache habe ich noch. Wenn du der Meinung bist, dass diese Bauanleitung dir irgendwie weitergeholfen hat, dann kannst du mir helfen indem du auf einen der „Social Network Buttons“ klickst und deinen Freunden mitteilst, dass dir die Anleitung gefallen hat. Alle Bauanleitungen sind kostenlos und werden es auch bleiben. Für dich nur ein Klick, für mich eine große Hilfe. DANKE !!!

1 Kommentar

  1. Pingback: Meine Bauanleitung vom Teich zu einem Sandkasten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.