Bau-was.de ist ausgezeichnet

Meine Internetseite Bau-Was.de hat eine Auszeichnung bekommen. Neben 4 anderen Handwerker-Blogs ist Bau-was.de jetzt bei Wayfair.de als Top-Blog ausgezeichnet worden.
Dabei stieß die Bauanleitung meiner Kindersitzbank und der Getränkekistenhalter den Radakteuren von Wayfair wohl besonders ins Auge.
Aber auch die anderen „Ausgezeichneten“ haben selbstverständlich ihren Titel verdient.

wayfair

Wayfair bietet Produkte rund um Dein zu Hause, für jeden Stil und für jeden Geldbeutel.

Vielen Dank für die Auszeichnung !!!

Sicherheitshinweis zu meiner Internetseite

Ich möchte hier noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass alle Nachbauten auf eigene Gefahr sind.
Auf meiner Seite zeige ich nur detailliert wie ich die einzelnen Gegenstände gebaut habe.
Alles wurde nach bestem Wissen und Gewissen gebaut und recherchiert. Natürlich kann auch ich Fehler gemacht haben.

Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit der hier gezeigten Anleitungen.
Bitte haltet euch an die allgemeinen Arbeitsschutzvorschriften, dadurch kann schon ein großer Teil der Unfälle vermieden werden.

Viel Spaß

Torsten

Große Duschwanne selber machen-Estrich-Ablauf

Meine Saunaprojekt beinhaltet natürlich auch eine Dusche im Sauna-Bereich.
Dabei habe ich das Problem, dass ich keinen Abfluss in diesem Bereich habe, bzw. ich sogar eine Hebeanlage benötige, da meine Abwasserleitung unterhalb der Kellerdecke verläuft.

Welche Vorgaben habe ich für meinen Duschbereich?

  • Optimal Ausnutzung des Duschbereiches. Ich habe mir eine Ecke in Saunabereich auserkoren und will da natürlich das möglichste herausholen, deshalb wir die Dusche auch 120 x 140 cm.
  • Eine bodengleiche Dusche geht nicht. Im Duschbereich liegt kein Abfluss, ich benötige also eine Hebeanlage. Also muss ich sowieso eine Stufe bauen. Ob diese dann 15, 17, oder 20 cm hoch wird, ist mir eigentlich egal.
  • Ich möchte die Fliesen verwenden, die ich auch im Keller habe. Also benötige ich einen Bodenablauf. Um Geld zu sparen verwende ich KEINE Duschrinne, sondern einen runden Ablauf.

den Artikel weiterlesen